0 Kommentare

Badezimmer gestalten

Von Raumgestaltung

Badezimmer gestalten

Das Badezimmer zu einer Wellness-Oase umzubauen kostet einige Zeit und Arbeit. Aber schon mit ein paar kleinen Tricks können Sie den Wohlfühl-Charakter Ihres Badezimmers erheblich steigern!

Das Badezimmer als Ort der Entspannung

Lange Zeit wurde dem Badezimmer nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Es gehörte zu den kleinsten Räumen im Haus und war meistens sehr schlicht, in weiß oder grau, eingerichtet. Doch zunehmend wurde das Badezimmer immer mehr geschätzt, als Ort der Entspannung und des Wohlfühlens bis es heute bei vielen zu einer richtigen Wellness- Oase geworden ist. Dahinter steckt der Gedanke, dass man sich im eigenen Badezimmer eine Auszeit nehmen und den Alltag hinter sich lassen kann. Beim Badezimmer gestalten finden sich diese Gedanken wieder: es geht insbesondere darum, das Bad gemütlich, einladend und beruhigend einzurichten. Dabei setzen viele auf fernöstliche Einflüsse, afrikanische Inspirationen oder den puristischen Look. Egal, für welches Bad Design Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass Sie sich wohlfühlen und Sie dort bei einem entspannenden Bad oder einer ausgiebiegen Dusche die Seele baumeln lassen können.

Die perfekten Farben um das Badezimmer zu gestalten

Ein Badezimmer gestalten ist gar nicht so leicht. Man ist entweder schon an die vorhandenen Fliesen und deren jeweilige Farbe gebunden oder steht vor der Qual der Wahl, welche Fliesen es denn im neuen Badezimmer sein sollen. Grundsätzlich gilt: je schlichter, umso besser kann man es mit den unterschiedlichsten Farben kombinieren. Grau, weiß, helle Braun und Beige Töne kommen vor allem in Frage, wer das Design etwas aufpeppen möchte, kann entweder die schlichten Fliesen mit andersfarbigen Fliesen oder einer Bordüre, beispielsweise in rot oder blau, unterbrechen. Für alle Kurzentschlossenen hingegen eignen sich Fliesenaufkleber hervorragend, um das Badezimmer neu zu gestalten. Diese lassen sich mühelos anbringen und wieder ablösen, falls Ihnen nach einiger Zeit andere Muster oder Farben gefallen würden.. Zum Badezimmer gestalten gehört natürlich auch das Interieur. Insbesondere im Bereich Toilette, Waschbecken, Dusche und Badewanne gab es in den letzten Jahren viele Innovationen, sodass nun ein Trend den anderen ablöst und man zwischen ganz vielen verschiedenen Modellen wählen kann. Es gibt die Inneneinrichtung aus Holz, Porzellan, Glas- ganz wie es Ihnen beliebt.

Das Badezimmer gestalten mit schönen Accessoires und Dekoration

Um das richtige Flair aufkommen zu lassen, dürfen Accessoires nicht fehlen. Erst diese liebevolle Kleinarbeit macht den Raum perfekt. Auch im Badezimmer können Sie thematisch dekorieren: entweder je nach Saison oder im maritimen Look. Dazu können Sie Sand, Muscheln, kleine Fische oder auch Fischernetze kombinieren und so die richtige Meer-, und Strandlandschaft bauen. Da kommen direkt Urlaubsgefühle auf. Eine andere Alternative ist die Dekoration im fernöstlichen Stil. Die Lebensweise im fernen Osten verspricht Einigkeit mit dem eigenen Körper, Gelassenheit und Zufriedenheit, so können Sie auch Ihr Badezimmer gestalten. Mit Hilfe von kleinen Buddha Statuen, asiatischen Schriftzeichen, Massage- Utensilien und schönen Orchideen verwandeln Sie Ihr Bad zu einem Raum der Entspannung.


 

Artikel kommentieren

 
 
 
*