0 Kommentare

Schöner wohnen

Von Raumgestaltung

Schöner wohnen

Schöner wohnen ist für viele ganz wichtig, immerhin möchte man sich in der eigenen Wohnung wohl fühlen, entspannen und es einfach schön zu Hause haben. So lädt man nicht nur Bekannte und Freunde gerne als Gäste ein, sondern kann mit der ganzen Familie das schöne zu Hause genießen.

Wenn Sie auch das Projekt „Schöner wohnen“ angehen möchten, gibt es unzählige Möglichkeiten, entweder durch kleine Veränderungen oder große Renovierungen das eigene Heim aufzupeppen. Dabei kommt es auf Ihren Geschmack an und mit ein paar Inspirationen machen Sie auch aus dem unscheinbarsten Zimmer ein echtes Highlight mit Hingucker Effekt.

Schöner wohnen dank warmer Farben und Tapeten

Die richtige Farbkomposition ist sozusagen der Grundstein für ein schöneres Wohngefühl. Hierbei entscheidet sich ganz viel, wie die fertige Wohnung später wirken wird und welchen Eindruck man beim Betreten des Raumes erhält. Wenn Ihnen eine gemütliche Atmosphäre wichtig ist und Sie gerne ein warmes, freundliches Zimmer kreieren möchten, sollte sich das auch in den Farben widerspiegeln. So sind insbesondere Farben mit warmen Grundtönen wie rot, orange, gelb, beige, lila und dunklen Grün-Tönen zu empfehlen. Sie können diese Farben auch mit kühleren Tönen mischen, um einen harmonischen Farbton zu erzielen.

Sind die Wände erst einmal neu gestrichen, werden Sie merken, wie schnell sich ihr Projekt „Schöner wohnen“ umsetzen lässt. Mit ein paar passenden Accessoires und schönen Möbeln peppen Sie Ihre Wohnung im Nu auf. Auch eine neue Tapete wirkt wahre Wunder, hier können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen und zwischen gestreiften, gepunkteten, bunten, einfarbigen und Muster- Tapeten wählen. Für einen ausgefallenen Wandschmuck kann man auch zusätzlich zu Wand Tattoos oder Fototapeten greifen. Wenn Sie sich zunächst für die Farben und Tapeten entschieden haben, können Sie direkt mit dem Möbel und Accessoires Shopping beginnen.

Schöner wohnen dank schicker Möbel und stylischer Accessoires

Neben den Farben sind die Möbel eindeutig das wichtigste Element eines jeden Raumes. Dunkle Holzmöbel beispielsweise wirken schwer und lassen einen Raum kleiner, aber auch gemütlicher wirken. Helle Möbel hingegen versprühen ein offenes und freundliches Flair, in großen Räumen hingegen sieht dieser Look schnell kahl und einfallslos aus.

Welcher Stil am besten zu Ihrer Wohnung passt, können Sie ganz einfach ausprobieren, indem Sie sich auf einem Blatt Papier den Raum aufzeichnen und die Farben und Möbel als Papierschnipsel kombinieren. So bekommen Sie ganz schnell ein Gefühl dafür, welche Möbel zu welcher Wandfarbe passen. Um das Projekt Schöner wohnen abzuschließen, dürfen die richtigen Accessoires nicht fehlen. Sie hauchen jedem Zimmer Leben ein und lassen die ganze Wohnung gleich viel freundlicher und herzlicher wirken. Ein paar Bilder, ein kleiner Blumenstrauß oder eine Statue können schon wahre Wunder bewirken. Sie können sich im Internet sehr gut inspirieren lassen und dort nach Ihrem ganz persönlichen Dekorations- Geschmack suchen.

Viel Spaß beim Einrichten und viel Erfolg für Ihr Projekt “Schöner Wohnen”!


 

Artikel kommentieren

 
 
 
*