0 Kommentare

Wandgestaltung: Beispiele

Von Raumgestaltung

Wandgestaltung Beispiele

Egal, ob Sie gerade renovieren, eine neue Wohnung beziehen oder Ihr eigenes Haus bauen: um sich wohl zu fühlen, bedarf es einer gemütlichen und warmen, wohnlichen Atmosphäre, die man ganz leicht durch eine stilvolle Wandgestaltung erreichen kann.

Es gibt ganz viele unterschiedliche Beispiele zur Wandgestaltung, sodass Sie ganz individuell die passende Inneneinrichtung für Ihr zu Hause finden können. Für jeden Geschmack, egal ob Sie es gerne urig mit rustikalen Möbeln und weichen Teppichen mögen, die minimalistisch-puristische Gestaltung bevorzugen oder ganz auf warme Farben und schöne Tapeten setzen: die folgenden Beispiele zeigen unzählige Möglichkeiten zur Wandgestaltung, um aus Ihrer Wohnung eine ganz individuelle Wohlfühl- Oase zu gestalten.

Die Klassiker der Wandgestaltung: Farbe & Tapeten

Die ersten Wandgestaltungs-Beispiele gehören zu den absoluten Klassikern: mit Farben und Tapeten kann man ganz leicht eine schöne Atmosphäre gestalten. Angefangen bei den Farben können Sie ganz bezaubernde Effekte erzielen: warme Farbtöne machen aus jedem Zimmer einen gemütlichen Raum, in dem man sich gerne aufhält. Kühlere Farbtöne hingegen zaubern eine ganz einmalige Stimmung, die Ihr zu Hause zu etwas ganz Besonderem macht.

Neben den gängigen Farben, die einem zum Thema Wandgestaltung sofort einfallen, gibt es unzählige ganz außergewöhnliche Farbtöne, deren Nuancen sich immer leicht unterscheiden und man so durch die Kombination verschiedener Farben ein harmonisches Bild erzeugen kann. Probieren Sie auch einmal Farben miteinander aus, die Sie sonst nie so kombinieren würden, Sie werden sehen, welch überraschend schöne Effekte solche Kombinationen haben können.

Bei Tapeten hingegen haben Sie mehr Möglichkeiten in Sachen Muster und Formen. Neben gestreiften Tapeten gibt es auch ganz viele Tapeten mit den unterschiedlichsten Mustern, sodass Sie für jeden Raum, egal ob Wohn-, Schlaf-, oder Arbeitszimmer genau die richtige Tapete finden können. Besonders schön ist auch die Kombination von Tapete und Farbe, so können Sie beispielsweise ein bis zwei Wände tapezieren und den Rest des Zimmers in passenden Farben streichen.

Ausgefallene Wandgestaltung, zum Beispiel Fototapeten und Wandtattoos

Wenn Sie Ihrer Wohnung das gewisse Etwas verleihen möchten, liegen Sie mit Fototapeten und Wandtattoos genau richtig. Mit Fototapeten holen Sie sich das Flair unterschiedlichster Motive in Ihre Wohnung. Neben exotischen Tieren, finden Sie hier auch wunderschöne Karibikstrände, ferne Galaxien und beeindruckende Naturphänomene als Fototapete. Das macht den Raum sofort zu einem Hingucker.

Neben diesen Wandgestaltungs-Beispielen sind auch Wandtattoos sehr beliebt. Mit deren Hilfe kann man entweder einzelne Wörter, ganze Sätze oder Muster und Ornamente auf die Tapete oder die gestrichene Wand aufkleben, um sie noch schöner zu gestalten.

Fototapeten und Wandtattoos gibt es z.B. bei Your Design Shop oder Klebefieber

Die moderne Art der Wandgestaltung: Sichtbeton, Holz und Stoffe

Sichtbeton ist der Trend in Sachen Wandgestaltung. Das schafft zunächst eine etwas kühlere Atmosphäre, aber mit Hilfe von warmen Holzmöbeln, weichen Stoffen und gemütlichen Teppichen kann man eine ganz einzigartige Atmosphäre kreieren.

Ein weiterer Trend geht in Richtung Holz-Gestaltung. Hierbei werden die Wände mit dünnen Holzplatten verkleidet, ähnliches ist auch mit den unterschiedlichsten Stoffen denkbar. Egal, welche Beispiele Ihnen nun am besten gefallen haben, viel Spaß beim Gestalten Ihrer vier Wände!


 

Artikel kommentieren

 
 
 
*